Bergschulen mit guter Sommersaison

Die Bergsteigerschulen des Verband der Deutschen Bergsteigerschulen blicken in ihrer Jahreshauptversammlung in Burgberg, auf eine sehr gute Sommersaison zurück.
Mit den 16 Partnerbergschulen, die ca. 90 Prozent des Bergführerbedarfs abdecken, waren in diesem Jahr fast 20.000 Gäste im Alpenraum und zu den Bergen der Erde unterwegs. Die Bergschulen, welche mit dem Gütesiegel VDB Profibergschule gekennzeichnet sind, verpflichten sich, einen hohen und definierten Qualitätsstandard einzuhalten und heben sich hier von diversen „Wilden Bergschulen“, welche teilweise durch eine tolle Homepage glänzen, aber im Falle des Falles wenig dahinter steht, ab.

Das VDB Gütesiegel garantiert unter anderem:
• Ständige Erreichbarkeit während der üblichen Geschäftszeiten
• Reisesicherungsschein nach § 651K des BGB und Kundenabsicherung nach dt. Reiserecht
• Geprüfte Berg- und Bergwanderführer
• definierte Gruppengrößen nach VDB Empfehlung

Der VDB bietet in der kommenden Wintersaison maßgeschneiderte Winter-Programme für Skitourengehen an – wer also Interesse hat findet unter folgendem LInk weitere Informationen zu den geführten Touren oder aber auch dem Gütesiegel der Bergschulen:
http://www.bergschulverband.de/

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.