Rauf aufs Bike und losgereist: DAV Summit Club Bike Katalog 2014

Neues Bike-Jahr, neuer Bike-Katalog – das gilt beim DAV Summit Club jedes Jahr. In 2014 gibt es aber doch einige große Neuerungen, die auf anspruchsvolle Mountain Bike-, Rennrad und Co-Fahrer vom Reiseveranstalter der besonderen Art zusammengestellt wurden:

Foto: Robert Lassahn

Foto: Robert Lassahn

Mit den neu konzipierten Fahrtechniktrainings, die auf mehrere Standorte in Deutschland gelegt wurden, setzt der DAV Summit Club Kundennähe als nachhaltiges Reiseprinzip um. Im gesamten Bike-Bereich gilt: Sicherheit, Qualität und ein kompetente Führung sind zusammen mit einem ausgearbeiteten Tagesprogramm die wichtigsten Grundlagen für erfolgreiche und erlebnisreiche Bike-Reisen. Ob nun in der Vulkaneifel oder im Thüringer Wald beim Training oder auf einem der großen Biketräume weltweit: Vielseitigkeit ist Prinzip beim Reiseangebot des DAV Summit Clib auch im Bereich Bike.

Wir haben im Katalog, der ab sofort vorliegt, schon mal geblättert und u.a. diese Angebote gefunden:

Bike-Opening am Kalterer See

Die Region Kalterer See nur zwanzig Kilometer südlich von Bozen, zählt zu den  schönsten Ecken Südtirols und ist Stützpunkt der „Summit Bike Days 2014“. Spannende Singletrails entlang der Weinberge bis hoch ins alpine Gelände: Touren zum Trudner Horn und Mendelpass bieten technische Abschnitte . Das Programm bietet die perfekten Bike-Tage auf Traumrouten durch die Südtiroler Berge. Gleichzeitig geben Summit Bike-Guides wertvolle Tipps und am späten Nachmittag oder Abend sorgen Spezialvorträge zu Themen wie Training, Transalp, Ausrüstung, MTB-Technik oder Orientierung für technisches Know-How.

MTB

Türkei: Vom Van-See zum Ararat

Diese MTB-Reise kombiniert die beeindruckende Bilderbuchlandschaft um den Van-See mit dem Mythos Ararat, ehe sie am pittoresken Fischsee endet. Biken in der Türkei bedeutet aber auch immer Begegnung mit großer Kultur: Urartäische Festungen, alte Klosterkirchen, Seldschuken-Friedhöfe, Paläste und Museen sind Zeugen einer reichen Geschichte. Eine Reise für alle, die gerne Komfort gegen Zelt- und Lagerfeuerromantik eintauschen – nah an den Menschen, inmitten einer einmaligen Bergkulisse.

Nepal: Von Kathmandu zum Chitwan-Nationalpark

Diese neue Mountainbike-Tour rund um das Kathmandu-Tal und durch das angrenzende Hügelland eröffnet die Möglichkeit, Nepal auf neue Weise zu „erfahren“. Auf abwechslungsreichen Wegen einer noch jungen Bike-Region geht es von Bhaktapur bis in den Chitwan Nationalpark. Kultur und Natur am Wegesrand sind neben soziokulturellen Begegnungen ein essentieller Bestandteil dieser Reise. Hochwertige Mountainbikes sind bereits im Reisepreis inkludiert, ein komplizierter Transport der Räder nach Nepal entfällt.

Trekkingrad

Foto: Andrea Baumgartner

Foto: Andrea Baumgartner

Sizilien: Von den Monti Iblei nach Siracusa

Die achttägige Trekkingbike-Reise kombiniert unbekannte Radstrecken mit süditalienischem Ambiente. Begleitet von kulturellen Höhepunkten, barocken Palästen und Städten, kulinarischen südlichen Spezialitäten wie Wein- und Schokoladengenuss, geht es bis zum südlichsten Punkt Sizilienes.

E-Bike

Mit dem E-Bike durch die Dolomiten

E-Biken in den Dolomiten, das heißt vier Tage mit sportlichen Ausfahrten und beeindruckenden Naturerlebnissen. Auf der allerneuesten Generation der KTM E-Bikes geht es  sportiv und abwechslungsreich inmitten der einzigartigen Landschaft des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten. Die elektronischen Bikes eröffnen eine neue Dimension des Radfahrens und bieten die Möglichkeit, mit Trittkraftverstärkung das Herz der Dolomiten zu erkunden. Aber auch E-Biken will gelernt sein, daher gibt es am Anreisetag eine Einweisung in die technisch richtige Nutzung Ihres Elektrofahrrades, ehe es auf Tour geht  zum Misurinasee am Fuße der atemberaubenden Drei Zinnen, zur Dolomitenstadt Lienz,  nach Bruneck mit seinen berühmten Gustav-Mahler-Gedenkstätten und zu versteckten Almdörfern im Villgratental – Brettljause inklusive.

Rennrad

Kurz und knackig – Mittenwald – Bodensee

Die neue Rennradtransalp von Mittenwald zum Bodensee ist ein besonderes Schmankerl für ambitionierte Rennradfahrer. In nur drei Fahrtagen bewältigt man rund 7200 Höhenmeter und 370 km, vier große Pässe und bezieht Quartier in Deutschland, Österreich, Schweiz und in Italien. Der Comer See – drittgrößter See Italiens –verzaubert durch sein mediterranes Flair und ist Ziel dieser abwechslungsreichen Alpenüberquerung.

Das gesamte Angebot des DAV Summit Club Bike Katalogs inkl. einer praktischen Suchfunktion gibt es unter www.dav-summit-club.de

 

Fotos: DAV Summit Club

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.