ISPO 2014 News: Burton

ISPO 2014 News: Burton – der Marktführer bleibt am Ball

Es gibt einfach ein paar Namen, die aus der Outdoorsportszene nicht wegzudenken sind… einer davon ist und bleibt Burton. Der Marktführer in allen drei relevanten Snowboard-Bereichen (Boards, Bindings, Boots) wartet auch heuer wieder mit zwei ISPO Award Gewinnern auf.

Burton Landlord SplitboardEiner der Sieger ist das Burton Landlord Split. Das von Snowboard Legende Terje Hakonnsen designte Splitboard  kommt in zwei Ausführungen (159cm, 163cm) und überzeugt durch neue Binding Technologie mit herrlich einfacher Handhabung sowie dem bewährten S-Rocker Prinzip. Das Directional Shape Board, mit relativ hartem Flex aus Fieberglas und Carbon wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Spark entwickelt.

Das Besondere daran ist das schnelle Umstellen von Aufstieg (zwei Bretter) auf Abfahrt (Snowboard). Auch uns hat die schnelle und simple Handhabung überzeugt.

Das Brett ist bereits im Handel und für lediglich 799,-€ könnt auch ihr ein Landlord Split euer Eigen nennen.

Award #2 hat sich Burton im Bereich der Boots verdient.

Burton Viking SnowboardschuhDer Burton Viking vereint sogar mehrere, bahnbrechende Neuerungen in einem Schuh. Neben der Vibram Ecostep Gummisohle, der ReBounce Dämpfung, sowie einem Infinite Ride Liner aus neuem DryRide Heat Cycle Material für maximale Temperaturregulierung, kommt der Burton Viking mit einem komplett neuen hybriden Verschlusssystem, das eine klassische Schnürung mit dem SZ Lock N Load kombiniert, wodurch der Fersenhalt des Schuhs im Handumdrehen angepasst werden kann. Dieses System vereint die Vorteile eines Schnellschnürsystems mit dem Komfort und der Individualität einer herkömmlichen Schnürung. Ein einfacher Handgriff und der Boot sitzt im Fersenbereich wieder bombenfest. Das ist nicht nur ein großer Vorteil für die Freestyler, die es unten rum auch gern mal lockerer haben, sondern auch für all diejenigen, die mit dem Problem vertraut sind, dass im Laufe eines Tages die Schnürung auch gerne mal nachlässt. Die Zunge wie auch der Schaft des Viking sind mit Carbonfasern verstärkt, die durch die beim Anziehen entstehende Reibung weich werden und sich somit dem Bein des Riders optimal anpassen.

Unser Fazit: Wir von Mountains4U waren von dem neuen Boot begeistert, da wir hier die Vorzüge beider Schnür-Technologien vereint sehen.

Burton Stand ISPO 2014Die Marke Burton:

Als eine der wenigen großen Sportmarken die immer noch in Privatbesitz sind, hat Burton maßgeblichen Anteil an der Entwicklung des Snowboardsports. 1977 von Inhaber Jake Burton geründet ist die Marke aus dem Snowboardsegment nicht mehr wegzudenken. Die stets neuen Innovationen aus dem Hause Burton halten die Marke nicht nur am Leben, sondern beweisen immer wieder, dass die Amerikaner zu Recht die Vormachtstellung im Snowboardsport halten. Weitere Informationen: www.burton.com

Text & Fotos: Bo Jarisch, Daniel Kilger, Johannes Kirchstetter

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.