ISPO 2014 Super.natural

ISPO 2014 News: Super.natural

ISPO 2014 News Super.natural – Sportswear aus innovativen Fasern

Auf der ISPO 2014 in München präsentiert die Marke Super.natural ihre Kollektion aus den einzigartigen Fasern, die eigens für Sportswear entwickelt wurden. Die PR Managerin Nina Schwind und Back Office Manager Thomas Parzinger beschreiben uns die Besonderheiten des innovativen Stoffes.

super.natural Ness ISPO 2014Das Garn, woraus Shirts, Sporthosen und Cardigans bestehen, ist eine Mischung aus Merinowolle und Polyester. Die Merinowolle umschließt den Polyesterkern, sodass die schnell trocknende und antibakteriell wirkende Wolle stabil bleibt. Die Wollfaser ist an sich leicht brüchig, diese Eigenschaft gleicht der Polyester aus. Durch die Kombination der beiden Fasern kann ein Stoff entstehen, der bei warmen Temperaturen perfekt kühlt und bei Kälte durch seine wärmespeichernde Eigenschaft punktet. Der optimale Stoff für Sportbekleidung also? – Absolut!

Zudem sind die Produkte in verschiedenen Farben erhältlich und durch ihr schlichtes aber elegantes Aussehen auch perfekt für den Alltag geeignet.

Kollektionen mit dieser Verarbeitung sind seit 2012 erhältlich, der Preis z.B. für ein Longsleve liegt bei 49 Euro (UVP)

Mountains4U Fazit: Der Stoff hat ein riesen Entwicklungspotential! Die Eigenschaften sind top für jede Art von Sport und sie sehen auch noch elegant aus! Erst Sport und dann mit Freunden treffen- kein Problem.

Outdoor Super.natural ISPODie Marke Super.natural:

Super.natural ist eine brandneue Marke, die erst 2012 gegründet wurde. Nina Schwind findet es besonders spannend mit einem so jungen Label zu arbeiten, welches noch voll in der Entwicklung steht. Zudem arbeitet Super.natural mit einem innovativen Stoff der bereits große Nachfrage auf dem Markt auslöst. Überzeugt ist vor allem Thomas Parzinger: „Weil es endlich mal eine Marke ist, die hält was sie verspricht und das ist geil“.

Weitere Informationen: www.supern8ural.com

Text & Fotos: Ina von Bormann, Marina Müller, Katharina Kalb

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.