Outdoor Magazin

Aufgemerkt: Nachhaltigkeitspreis „Queen`s Award“ für Nikwax

Gratulation an Nikwax zum „Queen´s Award for Enterprise“ in der Kategorie „Sustainable Development“ (nachhaltige Entwicklung) – klingt nicht nur wie ein Ritterschlag für die britische Marke für robuste und dabei doch umweltschonende Imprägnierungsmittel, sondern ist es quasi auch: Denn der Preis wird wirklich von der Queen persönlich ausgesucht!

Der Award ist nämlich auch die höchste Auszeichnung Großbritanniens an erfolgreiche Unternehmen und wurde Nikwax für dessen saubere Imprägniertechnologie verliehen sowie für dessen Bemühungen, die Herstellung von nachhaltigen Produkten zu fördern. Nikwax ist ausserdem die erste Outdoor-Marke, der dieser Preis verliehen wurde.

Outdoor MagazinUnd da uns genau diese Punkte auch sehr am Herzen liegen, finden wir diese Auszeichnung super: Mit den Produkten von Nikwax können atmungsaktive Jacken ganz einfach zuhause in der Waschmaschine imprägniert werden, indem anstelle von herkömmlichen Waschmitteln Nikwax TX.Direct verwendet wird. Um höchste Wirksamkeit zu erzielen ist zudem keine Wärmeaktivierung nötig – im Gegensatz zu vielen anderen Imprägniermitteln die mit gefährlichen perfluorierten Chemikalien (PFCs) hergestellt werden. Das haben wir außerdem auch schon in unserem Tablet-Magazin vorgestellt….

“Wir müssen innehalten“, sagt Nick Brown, „und über den Treibstoff nachdenken, den wir verbrauchen um am Ausgangspunkt unserer Wanderung anzukommen; über die Energie und die Materialien, die bei der Herstellung derjenigen Bekleidung verbraucht werden, die uns vor den Elementen schützt, sowie über die Abnutzung der Wanderwege, denn wir könnten eben diese Berge zerstören, die wir so sehr lieben. Die Imprägnierung unserer Outdoorbekleidung an sich ist bereits ein Beitrag zur Nachhaltigkeit und verschwendet wesentlich weniger Energie und Geld als der Kauf einer neuen Ausrüstung. Jeder einzelne Schritt zählt.“

Da hat er Nick Brown absolut recht, und wir sind für seine Denkweise und Produkte echt dankbar.

Outdoor MagazinVor allem, da diese Gedanken in der Unternehmenspolitik auch strikt umgesetzt werden:

Die Kernproduktlinie wird mit Regenwasser hergestellt, während nahezu die gesamte Stromversorgung des Hauptgebäudes von Solarzellen stammt und der ökologische Fußabdruck durch den World Land Trust ausgeglichen wird.

Zudem konnte Nikwax in einer Initiative zur Abfallreduzierung den Anteil an recyceltem Abfall von 16% im Jahre 2006 auf 71% im Jahre 2013 steigern. Mit dem Ziel, dieses Jahr bereits die 80%-Marke zu erreichen, plant das Unternehmen, binnen fünf Jahren völlig abfallfrei zu arbeiten.

Nur verdient ist deswegen der vierte Queen’s Award, der dem Unternehmen verliehen wurde. Als einer der Gewinner dieser Auszeichnung wird Nikwax zur Preisverleihung in den Buckingham Palace – da schafft es auch nicht jeder hin – in London eingeladen und darf zudem das Logo des Queen’s Awards auf allen Nikwax-Produkten verwenden. Der Queen’s Award wird jährlich von Ihrer Majestät, Queen Elizabeth II., an das jeweils in seiner Kategorie herausragenste Unternehmen verliehen.

 Weiter so – finden wir und imprägnieren jetzt mal unsere Outdoor-Jacken.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.