1. VELA DAYS auf dem Lago Maggiore: Herausforderung zu Wasser

Man braucht ja immer ein bisschen Abwechslung, also geht es dieses Mal nicht auf einen Berg sondern aufs Wasser – auf ein besonders schönes auch noch, nämlich auf den Lago Maggiore. Outdoor Magazin Vela Days

Dort finden am 26. Juli erstmalig die VELA DAYS statt – ein Segelevent der zwei Nationen Italien und Schweiz, zusammengesetzt aus verschiedenen Regatten. Das schöne daran: Es sind nicht nur Profis, sondern auch Hobbysegler, Kinder und Jugendliche zum Mitmachen eingeladen. Und noch viel schöner ist: Das Ganze ist kostenlos, dank zahlreicher Sponsoren – die Erlöse komme zwei Institutionen in Italien und der Schweiz zugute.

Am 26. Juli gibts das „Maggiore Islands Race“ für Kielboote, Katamarane und Trimarane um 9:00 Uhr – ihr seid ehrgeizig? Dann ist das genau das richtige für Euch!
Um 9:30 Uhr starten die etwas gemächlicheren Segler bei der „Veleggiata Maggiore Islands Race“ ins Vergnügen – wenn Ihr mal etwas Pause an Land machen wollt.

Es stehen zwei Start- und Zielorte zur Auswahl – am Nordufer Ascona und im Süden bei Ispra.
Beide Regatten führen zu einer Kehrboje vor Rocca di Caldé und sind etwa 25 Seemeilen lang – der Blick auf die traumhafte Landschaft rund um den Lago Maggiore fährt natürlich immer mit.

Für die Kleinen, werden sowohl am 26. als auch am 27. Juli unter dem Titel „Mini-Maggiore Islands Race“ Regatten für Jollen und Skiffs angeboten. Diese finden vor Verbania-Intra am piemontesischen Westufer des Lago Maggiore statt.

Vela Days 2014Klingt doch nahezu perfekt für einen kleinen Ausflug an den See, oder?
Und auch wenn man nicht selbst mitsegelt, gibts bei der Preisverleihung in Luino am 27. Juli einiges zu sehen: Segelboot- und Motorboot-Oldtimer Parade, Flugschau mit alten P3-Flugzeugen und viel leckeres Essen.

Organisiert wird das Ganze vom Yacht Club Locarno, vom Circolo Velico Canottieri Intra, von der Associazione Velica Alto Verbano Luino und vom Circolo della Vela Ispra.

Und habt ihr Lust die Nase in den Wind zu stecken?
Detaillierte Informationen unter: www.veladayslagomaggiore.com. 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.