OutDoor 2014

OutDoor 2014 News: Yeti Strato und Shadow

Wer in den heissen Messehallen der OutDoor an Daunenjacken denkt, der muss schon eine besondere: Wie wir – die Yeti Strato, so leicht wie keine andere. Für das Probeliegen im Schlafsack Shadow haben wir sie dann aber doch wieder ausgezogen.

OutDoor 2014Gerade einmal 165 Gramm wiegt die Yeti Strato Daunenjacke – wohlbemerkt für Männer, nicht für Kleinkinder! Möglich wird das durch das ultraleichte „Next to Nothing“ Gewebe  -der Namen dieser registrierten Marke sagt ja alles aus. 19g wiegt davon ein Quadratmeter und damit ist es das weltweit leichteste daunendichte Material. Dasss die Yeti Strato trotz des geringen Gewichts richtig stabil ist, wasserabweisend und atmunsaktiv verstehen sich ja von selbst, macht sie wirklich zu einem tollen Teil 2015. Praktisches Detail: Die linke Fronttasche ist auch gleichzeitig Packtasche, wenn es doch mal zu warm wird für das Leichtegwicht (UVP: 449,94 Euro).

 

 

OutDoor 2014

Oder man sich aber in den Yeti Schlagsack Shadow verzieht zur Erholung. Denn dieser ist mal ein richtiges Highlight, vor allem für alle, die sich schon immer gewundert haben, wie sie im Zelt von der Isomatte rutschen. Problem erkannt, Problem gebannt bei Yeti: Der Außenstoff ist aufgeraut – und bietet damit „Rutschstopp“. Das Innenleben des Schlafsacks besteht aus 100 Prozent reiner, weißer, europäischer Daune mit eine Bauschkraft von 700+. Es gibt den Shadow außerdme mit 300 Gramm Daunenfüllung oder mit 500 Gramm. Und damit man nicht nestens im Schlafsack liegt, sondern auch bequem rein udn raus kommt ist der Zipper extra weit zu öffnen.

Gibt’s ab Sommer 2015, wird wohl ab 299,95 Euro kosten.

Mehr Infos zu solch spannenden Produkten gibt es unter www.yetiworld.com

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.