OutDoor Magazin

OutDoor2014 News: Arc’teryx Technical Performance Footwear

Sich bei Arc’teryx nur auf eine Produktgruppe auf der OutDoor zu konzentrieren geht fast nicht. Wir wagen es bei unseren News aber dennoch und schlüpfen in die Arc’teryx Technical Performance Footwear. Denn die ist nach langer und aufwändiger Entwicklungsarbeit zur OutDoor fertig geworden – und damit kommt zum ersten Mal wieder richtig Bewegung in die Konstruktion von Outdoor-Schuhen.

Der in die Realität umgesetzte Traum – laut Arc’teryx – ist der von Outdoor-Schuhen die so bequem sind wie Hüttenschlappen. Wahrlich eine Kombination, die nicht einfach zusammenkommt: Die Anforderungen von alpinem Gelände verlangen nach extrem abriebfesten Materialien, zusätzlich sollen die Schuhe warm und wasserdicht sein. Und dabei doch der Komfort von Hausschuhen?

Arc’teryx geht für diese Verbindung einen neuen Weg ein: Acht Schuhmodelle für Männer und Frauen, aufgeteilt in Zustiegsschuhe (Alpha-Modelle) und Hiking-Modelle (Bora Mid).

Allen gemeinsam ist der „Arc’teryx Adaptive Fit“: Separat gefertigte Außen- und Innenschuhe, die bei den Top-Modellen Alpha2 FL und Bora2 Mid sogar auswechselbar sind.

OutDoor News Der Außenschuh ist mit einer speziell für den Anwendungsbereich konstruierten Vibram Laufsohle ausgestattet. Zur Dämpfung ist eine EVA Zwischensohle eingebracht, die im Fersenbereich ohne Fixierung auskommt und so flexiblen Tritt ermöglicht. Dreidimensional geformte Gummi-Verstärkungen an Ferse und Zehenkappe schützen den Schuh zusätzlich. Hier wird für jede Größe eine eigene Form verwendet (üblich sind sonst zweidimensionale Gummi-streifen, die im Produktionsprozess um Ferse und Kappe herumgeklebt werden). Eine Ortholite-Innensohle komplettiert die Grundkonstruktion

Der zuvor laminierte Schaft des Schuhs wird um die Sohle bis zur Laufsohle herumgezogen und mit ihr verbunden. Dieses vollständig nahtfreie Schaftelement wird aus vier textilen Lagen laminiert.

OutDoor MagazinDie herausragende Passform der Arc’teryx-Schuhe steuert der Innenschuh bei, der bei den Top-Modellen auch herausnehmbar ist. Die Innenschuhe der wasserdichten Modelle sind mit Gore-Tex® Performance ComfortTM Stretch Laminat ausgestattet, das bis an den Rand gezogen ist. Die Konstruktion des Liners ohne Zunge und andere überlappende Bereiche optimiert die Flächen für den Wasserdampfdurchgang. Das Gore-Tex® Laminat

ist nur minimal an den Zehen und der Ferse fixiert, so dass über die maximale Fläche Wasserdampf entweichen kann. Ein leichter EVA-Schaum im Inneren sorgt für Luftzirkulation zwischen Haut und Schuh

Die herausnehmbaren Innenschuhe beim Alpha2 FL Men’s und Bora2 Mid sind nicht nur austauschbar (und separat erhältlich), sondern können auch als Hütten oder Base Camp-Schuhe getragen werden. Im Schlafsack trocknen sie im Bedarfsfall über Nacht.

Bis du diesen Tragekomfort am Berg spüren kannst, musst du dich noch etwas gedulden – ab 2015 gibt es diese OutDoor-News auch im handel. Bis dahin surf doch einfach etwas bei den anderen Arc’teryx Kollektionen vorbei: www.arcteryx.com

 

 

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.