Outdoor- und Bergsport-Klassiker

Outdoor- und Bergsportklassiker gibt es mehr als man sich vorstellen kann. Zum Teil sind diese Produkte schon mehrere Jahrzehnte im Einsatz, haben sich daher sehr bewährt und wurden von den Herstellern nach und nach mit aktuellen Technologien auf- und nachgerüstet.

Frei nach der Devise: ‘back to the future‘ findet Ihr hier einige Klassiker, die absolut zeitgemäß sind.

 

IM ÜBERBLICK

Meindl Island, Norrøna Trollveggen Gore-Tex Pro Jacket, Outdoor Research Crocodile, Petzl Grigri, Black Diamond Yosemite Hammer, Woolpower Long Johns with fly 

 

 

48 Meindl 10_Island_MFS_Active

Meindl 

Island – 25jähriger Meilenstein im Outdoor-Equipment 

Wenn Peter Geyer, Bergführer-Ausbilder, ehemaliger Präsident des Deutschen Bergführerverbandes und Meindl-Cheftester sagt, „der Island ist der Vater aller Meindl-Bergschuhe!“, und wenn vom 1918 gegründeten, bayerischen Unternehmen über diesen Bergstiefel-Klassiker sogar ein eigenes Buch verfasst wurde, dann wird schnell klar: Um diesen treuen Begleiter zu beschreiben, braucht es mehr als ein paar Zeilen. Vor 24 Jahren kam der in Kirchanschöring produzierte „Made in Germany“-Stiefel für 299 Deutsche Mark auf den Markt. Der ein Jahr zuvor entwickelte Prototyp nutzte bereits Goretex-Futter. Rasch erwanderte sich der robuste, langlebige und „taillierte Volllederschuh“ Preise und Auszeichnungen der Outdoorbranche. Seine guten Gene, unter anderem sein Leisten, wurden sogar an die Stiefel für die ganz hohen Bergregionen vererbt. 2008 galt er bereits als einer der meistgefertigten Wanderschuhe der Welt, 2000 knackt der Island die Marke von 500.000 verkauften Paar.

Bis heute hat sich übrigens Islands Gesicht nicht verändert, dafür seine inneren Werte: Er wurde leichter, bekam eine Schaumstofftechnik, die sich dem Fuß noch besser und individuell anpasst, dazu die Air Active Technologie. Mittlerweile wird er in über 40 Länder weltweit exportiert – unter anderem nach Venezuela und Korea.
Preis: 259,90 Euro
Kaufen unter Händlersuche

52 Norrøna-Trollveggen-Gore-Tex-Pro-Jacket-NEU (M)-hotchiliNorrøna Trollveggen Gore-Tex Pro Jacket – 38 Jahre Funktion

1929 wurde die norwegische Firma Norrøna vom Outdoorpionier Jørgen Jørgensen gegründet, seit vier Generationen ist sie ein Familienbetrieb. Als sie 1977 die Trolveggen Jacke aus der gleichnamigen Trollveggen-Linie mit einer bis dahin in Europa unbekannten Membran versieht, wird sie das erste europäische Unternehmen, das Goretex verwendete.

Freilich, seither hat sich einiges am äußeren Erscheinungsbild der Trolveggen getan. Doch gleich geblieben ist über die Jahre hinweg ist ihr Anspruch, Outdoor-Equipment auf höchsten Qualitätsstandard zu sein, gleichzeitig funktional und modern designet. Heute ist die strapazierfähige Dreilagenjacke Norrøna‘s robusteste und widerstandsfähigste Hardshelljacke. Dank der Goretex ProShell-Membran ist sie wasserdicht und atmungsaktiv, sie eignet sich für hochalpine Bergsportarten und ist ganzjährig einsetzbar. Ihre Passform ist speziell auf Kletterbewegungen zugeschnitten und sorgt damit für extrem viel Bewegungsfreiheit.
Preis: 699,- Euro
KAUFEN

 

 

53 Outdoor_Research_M's_Crocodiles_chilli_black_61572_413_HW1516Outdoor Research Crocodile – extrem robustes Beinkleid seit fast 35 Jahren

Die Geschichte des US-Unternehmens aus Seattle begann nahezu zeitgleich mit den X-Expeditionsgamaschen. Denn als 1980 Ron Gregg während einer Alaska Expedition zusehen musste, wie sich Schnee zwischen Gamaschen und Stiefel seines Schwagers beim Klettern sammelte und es in Folge dessen zu einem tragischen Unfall kam, waren diese Erlebnisse für Ron der Anlass, im Jahr darauf die Firma Outdoor Research zu gründen und schließlich Gamaschen einer neuen Generation zu entwickeln.

Sein Resultat, die X-Gaiters und später Crocodiles, bewähren sich bis heute als Ganzjahres-Accessoire, besonderes auch für unterschiedlich große Bergstiefel. Da die Gamaschen beim Bergsteigen, bei Hochtouren und Expeditionen ebenso hart im Nehmen sind wie der Schutzpanzer eines Krokodils, wurde an den aufwändig konstruierten, einstellbaren Gamaschen bis heute nicht viel verändert. Sie schützen mit Goretex 3L und Cordura, haben eine Front-Öffnung mit Schutzklappe und Schutzlasche, dazu extrem robuste Spannriemen.
Preis: ca. 75,- Euro
KAUFEN 

 


64 Petzl Grigri Handling (2)Petzl Grigri – 25 Jahre Sicherheit

Grigri, der erste Halbautomat, der sich auf dem Markt durchgesetzt hat, feiert 2015 seinen 25. Geburtstag. Noch heute gilt das Sicherheitsgerät des französischen Unternehmens, das 1973 in der Nähe von Grenoble gegründet wurde, als „Testsieger“ der DAV Sicherheitsforschung. Durch die derzeit aktuelle Diskussion von DAV und Kletterhallen, die neuerdings Halbautomaten zum Sichern empfehlen, ist der Grigri moderner denn je. Als einer von Petzls Bestsellern – in Deutschland verkauft das Unternehmen jährlich mehrere tausend Stück – hat er das Image der Firma als sicherheitsbewusster Hersteller technischer Kletterausrüstung enorm geprägt.

Immerhin, in 25 Jahren wurde das Grigri nur einmal überarbeitet: 2011 wurde Grigri 2 leichter und kompakter, es bekam ein verbessertes Seilhandling beim Ablassen, und kann seither ein breiteres Spektrum an Seildurchmessern nutzen. Nicht geändert hat sich, dass Grigri 2 „Made in Frankreich“ ist.
Preis: 69,95 Euro
KAUFEN 

 

79 Woolpower 6342_green_M (1)Woolpower Long Johns with fly – seit 35 Jahren wollige Beine

Merino-Kleidung wird seit 1972 im schwedischen Östersund im Manufaktur-Verfahren der Firma Woolpower hergestellt. Damit hat das Familien-Unternehmen, 350 Kilometer unterhalb des Polarkreises gelegen, über mehr als 40 Jahre Wissen und Erfahrung im Kälteschutz. Als kurz nach der Gründung das Material Ulfrotté Original, ein weltweit einzigartiges Merinowoll-Frotté entstand – zu zwei Dritteln aus patagonischer Merinowolle und einem Drittel Synthetik-Fasern – konnte wunderbar feine und weiche Wäsche hergestellt werden. Sie kratzte nicht mehr auf der Haut und wärmte auch im feuchten Zustand und bei extrem kalten Temperaturen ausgezeichnet. Seit 1980 gibt es das langärmelige Turtleneck Shirt und die Long Johns 200 mit und ohne Hosenschlitz. Gefertigt werden sie im Rundstrickverfahren ohne längsgerichtete Nähte, dazu gibt es das Etikett der jeweiligen Näherin. Der Unterhosen-Klassiker ist bis heute unverändert im Programm geblieben – allerdings nun doch mit ein wenig mehr Farbauswahl.
Preis: 37,90 Euro
KAUFEN 

 

 

10 Black Diamond 500010_yosemitehammerBlack Diamond Yosemite Hammer – bald 50 Jahre Schlag auf Schlag

Er ist wohl der am meisten verkaufte Bigwall-Hammer der Welt. Das 700 Gramm schwere Kletterzubehör, mit seinem im Präzisionsguss geformten Kopf aus rostfreiem Stahl, dem geölten Griff aus Holz, einem Einhängepunkt für die Entfernung von Copperheads und austauschbarem 13 mm Runner, zum Tragen über der Schulter, hat bereits mit seinem zeitlosen Design Kletterer auf der ganzen Welt begleitet – von Yosemite bis nach Baffin, von den Alpen bis ins Himalaja. Gebaut wird der Yosemite seit 1966 und ist bis heute, wie übrigens auch Black Diamonds ‚Horizontal Knifeblade (seit 1959) und Rurp (seit 1960) unverändert geblieben.
Preis: Ca. 140,- Euro
KAUFEN

Mehr Bergsport- und Outdoor-Klassiker findet ihr in der aktuellen Ausgabe der Mountains4U bei iTunes und Google Play und in unserem WEBMagazin

 

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.