Mayrhofen – Make your mov(i)e

Im Skigebiet Mayrhofen geht der Traum vom eigenen Skimovie in Erfüllung.
Unkompliziert und extrem unterhaltsam erstellen Skifahrer hier ihre eigenen Clips – und nehmen sie mit nach Hause. Der Action Cam Verleih vor Ort macht’s möglich.

Traumfabrik zum Aufstecken
Wer wäre nicht gern Hauptdarsteller eines Actionfilms? Mit dem Aufstieg der Action-Kameras für das Sportsegment ist dieser Traum für viele – zumindest in kleinem Maße – bereits in Erfüllung gegangen.

Bergbahnen-mayrhofen-89

 

Die neue Technologie erlaubt es etwa Skifahrern gleichzeitig Protagonist, Regisseur und Cutter in einem zu sein. Unkompliziert und kostengünstig wie nie läuft das Ganze am Actionberg Penken in Mayrhofen ab: Einfach die Helmkamera ausleihen (€ 10 für vier Stunden, inkl. DVD) und der Kreativität freien Lauf lassen. Doch alles der Reihe nach…

Filmset Mayrhofen
Der Weg zum Filmsternchen beginnt mit einer Liftfahrt in den Mayrhofner Bergbahnen. Per Horbergbahn direkt oder über die neue Penkenbahn mit Anschlussfahrt in der Kombibahn über die Pisten 29 bzw. 31 landen Hobby-Cineasten bei der Infokassa Lärchwald. Dort geben Mitarbeiter eine Helmkamera der Firma Drift Innovation aus, die mit einem Handgriff am Helm (oder der Skibrille) fixiert wird.

Bergbahnen-mayrhofen-64

 

Bergbahnen-mayrhofen-64

 

 

 

 

Simple Bedienung
Wer das Skigebiet Mayrhofen kennt, weiß wie viele Showbühnen die Berge Penken und Ahorn bieten. Egal ob man die fixen Stationen – wie den Vans Penken Park – bereits eingeplant hat oder einfach drauf los fährt: An Drehmaterial wird es im Zillertal nicht scheitern!

Bergbahnen-mayrhofen-118

Angst, etwas zu verpassen muss man mit Drift Innovation ebenfalls nicht haben. Ein einfacher Druck auf den Button am Handgelenk reicht und schon nimmt die Kamera auf. Besonders bei rasanten Downhills, gewagten Sprüngen und anspruchsvollen Tricks ist das simple Bedienelement ein Segen. Ungefähr vier Stunden hält der Akku der Action Cam. Aufgenommen wird, wohin der Blick des Anwenders fällt. Dafür ist nicht einmal eine Eingewöhnungsphase notwendig: Die natürliche Blickrichtung fängt in der Regel alles ein.

Drift App als externer Bildschirm
Doch nicht nur für schnelle Aufnahmen eignet sich die Helmkamera. Wer will, nimmt die Kamera ab und filmt dank des integrierten Displays „old school“ von Hand. Noch einfacher: Die Drift App macht das Handy zum externen Bildschirm.

Bergbahnen-mayrhofen-98

 

Damit lassen sich bestimmte Motive noch genauer einfangen. Außerdem zeigt das Smartphone bei Klick auf „Galerie“ bisher aufgenommene Impressionen an. Für alle, die nicht bis zu Hause warten wollen, um das Ergebnis zu bestaunen.

 

 

Andenken für zu Hause
Apropos zu Hause: In der Leihgebühr (€ 10 für vier Stunden) ist eine DVD enthalten, die sämtliche Aufnahmen beinhaltet und kostenlos im Cover mit nach Hause genommen wird. Nach Rückgabe der Kamera erstellen die Mitarbeiter in wenigen Minuten an der Infokassa einen individuellen Datenträger mit dem Rohmaterial. Das kann entweder vor dem Fernseher bestaunt oder am PC weiterverarbeitet werden. Die Kamera nimmt in FullHD im MP4 Format auf. Schnittprogramme wie iMovie (Mac, kostenlos) oder der Magix (PC, 30-Tage Testversion) verarbeiten die Eindrücke zu einem großen Ganzen, das sich als aktive Erinnerung oder als Souvenir besonders gut macht.

Das Skigebiet Mayrhofen bietet mit dem Verleih allen Skigästen exklusiv die Möglichkeit, spontan einen Skimovie und Erinnerungsfotos zu erstellen, die den Wintersporttag im Zillertal zu einem ganz besonderen Ereignis machen. Film ab!

 

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.