Foto: DAV Summit Club

DAV Summit Club veranstaltet Multisport-Opening am Gardasee

Foto: DAV Summit Club

Der DAV Summit Club ist als Bergsteigerschule und Bergreiseveranstalter des Deutschen Alpenvereins seit nunmehr 60 Jahren in den Gebirgen der Welt zuhause. Exklusiver Anlass für ein besonderes Event, das den Auftakt einer Reihe Geburtstagsveranstaltungen des Münchner Tochterunternehmen des Deutschen Alpenvereins bildet:

Vom 6. bis 9. April 2017 veranstaltet der DAV Summit Club gemeinsam mit der Region Trentino ein „Multisport-Opening am Gardasee“. Auf dem 4-tägigen Programm in Riva del Garda stehen Wanderungen, Klettersteige und Mountainbiketouren in unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen.

Foto: DAV Summit Club, Trentino

Die Teilnehmer wandern zum Beispiel entlang des berühmten „Sentiero della Pace“. Klettersteigbegeisterte  erklimmen durch die markanten Felsabbrüche der Cima SAT Trentinos ältesten und beliebtesten Klettersteig: die Via dell‘Amicizia. Mountainbiker können entweder in einer Genießertour zum Ledro-See oder auf etwas anspruchsvolleren Wegen zum legendären Tremalzo radeln.

Mit dabei sind DAV Summit Club Bergführer- und Mountainbikeguides sowie Vertreter der ausländischen Agenturen, z. B. aus Tansania und Nepal. Diverse Ausrüstungspartner wie adidas outdoor, Roeckl, Deuter und Petzl stehen mit Rat und Tat zur Seite. Am Abend warten interessante Vorträge zu alpinen Themen und Reisen auf die Teilnehmer.

Dass Outdoor- und Bergsport in den Alpen extrem boomt und die Nachfrage nach multisportiven Angeboten derzeit enorm ist, zeigt die Tatsache, dass die auf 200 begrenzte Teilnehmerzahl dieses Events bereits nach kurzer Zeit erreicht war und das Multisport-Opening ausgebucht ist. Weitere Infos unter DAV Summit Club.

 

Written by

www.petra-rapp.blogspot.com

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.